Haupt Sehenswürdigkeiten

Chogha Zanbil

Eine UNESCO registrierte Welterbestätte ist der Überrest der heiligen elamischen Stadt Choqa Zanbil ,die Zikurrat-Tempel.Die Stadt wurde 1250 vor Christus mit drei konzentrischen hohen Mauern angelegt.Die Stadt bliebt unvollendet ,nachdem sie von Assurbanipal,dem könig des assyurischen reisches erobert wurde.Die Tausenden von ungebrauchten Ziegeln auf dem Gelände Zeugen von dieser Tatsache.

Einem Freund Empfehlen:

Historisches Bewässerungssystem von Shushtar

Das als UNESCO-Weltkulturerbe registiriertes Bewässerungssystem von Schuschtar zeugt von dem Genie seiner Entwickler.Das existiert seit dem 5.Jh.v.ch.(dem Zeitalter von Darius der Große) und wird über eine Reihe von Tunnel immer noch zur Wasserversorgung der Stadt Schuschtar eingesetzt.Es besteht aus Klippen und Wasserkaskaden.

Einem Freund Empfehlen:

Susa

Nachdem sie Stadt Susa vor 6000 jahren besiedelt worden war,erreichteten die Bewohner einen Tempel auf einer monumentalen Plattform.Die Stadt ist Stolz auf eine einzigartige Natur und die Kunstfertigkeit der ausgegrabenen Keramikgefäße.

Einem Freund Empfehlen:

Mausoleum des Daniel

Das Mausoleum des Daniel in Susa ist traditionell der Ort ,wo der Prophet Daniel begraben sein soll.Neben diesem Ort beanspruchen weitere Orte im Nahen Osten sein Grab zu beherbergen.

Einem Freund Empfehlen:

Haft Tepe

Die Überrest der elamischen Zivillisation befinden sich auch in Haft Tape,20Km entvernt von Choqa-Zanbil.Obwohl Haft Tape nicht so majestätisch wie choqa-Zanbil ist,ist die archäologische Stätte ein perfekter Ort,um die älteste Zivillisation des Iran,nämlich elamische Zivillisation kennen zu lernen.

Einem Freund Empfehlen:

Ähnliche Touren

Khuzestan: Land of Anahita

Khuzestan: Land of Anahita

A Journey Through Land of Anahita

Hauptstädte des Iran

Hauptstädte des Iran

Hauptstädte in einer Reihe

Erbe Trail

Erbe Trail

Irans UNESCO-Stolz